Einschränkungen und Behinderungen

150 kg Übergewicht machen sich im persönlichen Leben sehr bemerkbar.
Persönlichen Folgen, die meinen Alltag prägten und zur Zeit auch noch prägen:

  • Bereits nach kurzen Laufstrecken und/oder Anstrengungen (z. B. Treppen steigen) hatte ich extreme Kurzatmigkeit. So war ein Spaziergang im Ort nach ein paar Minuten und ca.  500 Metern für mich erledigt.
  • Besuche von Restaurants, oder öffentlichen Einrichtungen sind mir sehr peinlich, da ich nicht in die Stühle passe, oder ich den Tisch verrücken muß, weil ich nicht zwischen Bank und Tisch passe.
  • Fahrten mit einem Linienbus sind für mich der Horror, da die Sitzplätze meist zu schmal sind und ich 2 Plätze einnehmen muß. Durch die anderen Fahrgäste wird man oft von oben bis unten gemustert und verspottet.
  • Socken anziehen ist nur mit großer Anstrengung möglich, da ich kaum mit meinen Händen an die Füße komme.
  • Schuhe zubinden, sehr schwer möglich.
  • Oft stoße ich auch bei der Körperhygiene an meine Grenzen.
  • Kleidung kaufen ist mehr als Frust, da es meine Übergrößen nicht von der Stange gibt und auch sehr teuer sind.
  • Menschen , die ich lange Zeit nicht gesehen habe, möchte ich auch gar nicht sehen, da ich seit dem letzte Gegenüber so sehr zugenommen habe, und es mir peinlich wäre.